Karstadt Oberpollinger

Neubau und Sanierung eines Kaufhauses

Ort der Baumassnahme:München
Ausführungszeitraum:2004 - 2006
Bearbeitete HOAI Lph:Projektleitung und Montageplanung
für die ausführende Elektrofirma
Gewerkekurzbezeichnung:Allgemeine Elektroinstallation, Allgemeine Fernmeldeanlagen



Detailbeschreibung

An den bestehenden Altbau wird ein Neubau mit 13 Etagen angebaut. Hierbei handelt es sich um 6 Untergeschosse und 7 Obergeschosse mit dann insgesamt ~51.700m².

Im Bestand wird in den Obergeschossen jeweils die komplette Ebene saniert. Hierbei wird die gesamte Installation erneuert.

Die alte Tiefgarage wird komplett saniert. Dort wird auch die Energiezentrale für den Neubau eingebaut.

Es müssen die Energieversorgung, Sicherheitsbeleuchtung, ELA, BMA, Videoanlage, etc. des Neubaus auf die bestehenden Anlagen aufgeschaltet werden. Es dürfen hierbei keinerlei Störungen des laufenden Betriebes erfolgen, da der Verkauf weitergeht.

Auf Grund der sehr engen Terminschiene die für die einzelnen Montagen vorgesehen sind, fällt dem Einkauf, der Montageplanerstellung sowie Arbeitsvorbereitung ein sehr großer Stellenwert zu. Dies erfordert eine sehr enge Verzahnung zwischen allen am Bau Beteiligten.